Home Office einrichten: Ideen für ein produktives Arbeitsumfeld

Wer zu Hause über ausreichend Platz verfügt hat zahlreiche Möglichkeiten, einen eigenen Arbeitsplatz einzurichten. Große wie kleine Räume lassen sich mit einer gut durchdachten Zusammenstellung von Büromöbeln und Wohnaccessoires in einen angenehmen Arbeitsbereich verwandeln. Wir erklären Ihnen, was Sie bei der Home Office Einrichtung beachten müssen.

Home Office einrichten - AVB Büroeinrichtungen Düsseldorf

In vielen Fällen steht jedoch kein separater Raum zum Home Office einrichten zur Verfügung, sodass der Arbeitsplatz in das Wohn-, Gäste- oder Schlafzimmer integriert werden muss. Aber auch dies lässt sich mit den nachfolgend genannten Büromöbeln und praktischen Home Office Ideen leicht umsetzen.

Wie viel Platz benötige ich für mein Home Office?

Im ersten Schritt sollten Sie prüfen, wie viel Platz für die Einrichtung eines Heimarbeitsplatzes und die Möbel zur Verfügung stehen. Denken Sie dabei auch an die Arbeitszeit und das künftige Arbeitspensum.

Wenn Sie beispielsweise 8 Stunden am Tag an Ihrem Schreibtisch arbeiten werden, sollten Sie genügend Platz für die Büromöbel und sämtliche Arbeitsgeräte einplanen. Generell ist hierfür ein separates Arbeitszimmer zu empfehlen, sofern dieses vorhanden ist. Wird der Arbeitsplatz aber nur gelegentlich genutzt, genügen in der Regel wenige Quadratmeter – etwa im Wohn- oder Schlafzimmer – für ein ansprechendes Büro zu Hause aus.

Ein ergonomischer Arbeitsplatz zu Hause

Bevor Sie nun für Ihre Möbel auswählen, sollten Sie sich die Frage stellen „Mit welchen Möbeln kann ich mein Home Office einrichten, sodass ich effizient arbeiten kann?“. Moderne Büromöbel sollten nämlich nicht nur zu einer angenehmen Arbeitsatmosphäre beitragen, sondern auch ergonomische Aspekte erfüllen.

Zu den wichtigsten Möbeln, die für die Einrichtung eines heimischen Arbeitsplatzes benötigt werden, zählen:

1. Schreibtisch/PC-Arbeitsplatz

Der Schreibtisch bzw. PC-Arbeitsplatz ist die zentrale Anlaufstelle für Ihre Arbeiten. Bei der Wahl des geeigneten Schreibtisches sollten Sie insbesondere auf die Höhe und Größe der Tischplatte achten.

Grundsätzlich gilt: Je mehr Tätigkeiten Sie an Ihrem Arbeitsplatz ausüben und je mehr Zeit Sie daran verbringen, desto größer sollte die Arbeitsfläche sein. Denn neben der Schreib- bzw. Arbeitsfläche müssen auch Geräte wie Computer, Bildschirm und Tastatur sowie gegebenenfalls ein Drucker, ein Kopiergerät, ein Telefon und Schreibutensilien Platz finden. Von eckig und quadratisch bis hin zu rund und oval sind heute viele Tischformen möglich, die sich ideal in das jeweilige Raumkonzept einfügen lassen.

Schreibtisch - AVB Büroeinrichtungen

Mit einem großen Schreibtisch, der richtigen Beleuchtung und Ablagemöglichkeiten ergibt sich ein produktives Arbeitsumfeld.

2. Stauraummöbel: Büroschränke, Sideboards, Rollcontainer und Regale

Nicht immer bietet der Schreibtisch genügend Ablage- und Abstellflächen für notwendige Bürogeräte, Ordner und Dokumente. In diesem Fall empfiehlt sich die Nutzung Stauraummöbel. Dazu zählen neben Büroschränken und Sideboards auch Rollcontainer und Regale, in denen sich zum Beispiel Ordner, Kleingeräte und Schreibmaterialien unterbringen lassen.

3. Bürostuhl/Drehstuhl

Damit ein komfortables Arbeiten am Schreibtisch möglich ist, darf ein geeigneter Bürostuhl nicht fehlen. Von der Verwendung eines gewöhnlichen Esszimmerstuhls oder eines einfachen Klappstuhles ist abzuraten, da diese nicht für ein langes Arbeiten am PC-Arbeitsplatz konzipiert sind und über keine ausreichende Ergonomie verfügen.

Wenn Sie Ihr Home Office einrichten, sollten Sie sich für einen guten Drehstuhl entscheiden. Bürodrehstühle lassen sich in der Höhe verstellen und sind mit praktischen Rollen ausgestattet. Die Rückenlehne gibt je nach Modell leicht nach hinten nach oder lässt sich sogar individuell einstellen. Einige Stuhlmodelle verfügen darüber hinaus über verstellbare Armlehnen sowie über eine verstellbare Sitzfläche (Sitztiefe, Neigung). Diese Zusatzfunktionen bieten ein hohes Maß an Komfort und Bequemlichkeit und helfen dabei, den Nacken-, Rücken- und Beckenbereich sowie Arme und Beine zu entlasten.

Home Office Ideen für Ordnung und Wohlfühlatmosphäre

Mit Hilfe der genannten Stauraummöbel lassen sich Arbeitsgeräte, Büromaterialien und Dokumente optimal verstauen. Mit geschlossenen Büromöbeln wirkt der Arbeitsbereich besonders aufgeräumt. Gleichermaßen werden die Bürogegenstände vor Staub und Schmutz geschützt. Ferner sorgen aber auch richtig gewählte Farben, gute Lichtverhältnisse und Dekorationen für Harmonie und Ordnung im Home Office.

Die richtigen Farben wählen

Zwar hat jeder Mensch ein eigenes Farbempfinden, dennoch sollten Sie sich mit der grundsätzlichen Wirkung von Farben auskennen, wenn Sie Ihr eigenes Arbeitszimmer einrichten.

Farbe Wirkung
Orange – anregend

– wirkt sich positiv auf die Konzentration aus und hilft, morgens besser in Schwung zu kommen

Rot – stimulierend und anregend

– wirkt sich positiv auf die Vitalität aus

– kann bei leicht reizbaren und nervösen Personen aber zu Problemen führen

Grün – beruhigend, erfrischend

– fördert die Ausgeglichenheit und kann die Harmonie von Körper und Geist wahren

Gelb – positiv, frisch

– wirkt sich positiv auf den Gemütszustand aus und kann dabei helfen, schlechte Phasen/Launen zu überwinden

Blau – beruhigend, entspannend

– fördert die Kommunikationsfähigkeit und kann dabei helfen, die Gedanken zu ordnen

Lila/Violett – elegant, anregend

– für Personen, die sich am Arbeitsplatz stark konzentrieren müssen, weniger gut geeignet

Für gutes Licht am Arbeitsplatz sorgen

Neben der Wahl der richtigen Farben für das Home Office ist es wichtig, für eine optimale Ausleuchtung des Arbeitsplatzes zu sorgen. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, den Schreibtisch in Fensternähe zu platzieren, denn für die Arbeit am PC-Arbeitsplatz ist Tageslicht am besten geeignet. Beachten Sie aber: Dabei sind nicht immer ideale Lichtverhältnisse gegeben, etwa weil die Sonneneinstrahlung zu groß ist. In diesem Fall empfiehlt sich die Verwendung von geeigneten Rollos oder Jalousien, mit denen sich das Fenster bei Bedarf abdunkeln lässt.

Schreibtisch Lichteinfall

Achten Sie darauf, dass der Lichteinfall nicht stört.

Zusätzlich können Sie eine Deckenleuchte integrieren, wenn Sie Ihr Home Office einrichten. Diese soll den Arbeitsbereich von oben ausleuchten, jedoch keine ungünstigen Reflektionen oder Schatten auf den Bildschirm werfen. Auch geeignete Schreibtischleuchten sowie Steh- oder Pendelleuchten können verwendet und gezielt ausgerichtet werden.

Mit Dekorationen den Heimarbeitsplatz verschönern

Damit Sie an Ihrem Arbeitsplatz zu Hause auch gern arbeiten, können Sie diesen außerdem durch dekorative Elemente noch etwas persönlicher und gemütlicher gestalten. Dabei kann es sich zum Beispiel um Wandbilder oder Poster handeln, aber auch pflegeleichte Pflanzen und kleine Gegenstände bieten sich dafür an.

AVB Büroeinrichtungen berät Sie kompetent

Sie sind nicht sicher, welche Möbel für Ihr Home Office in Frage kommen oder geeignet sind? Wir bieten Ihnen eine umfangreiche Beratung und moderne Möbel für die Einrichtung eines ergonomischen Arbeitsplatzes zu Hause!

Lena Trceziok - AVB Büroeinrichtungen Düsseldorf

Lena Trceziok: Vertrieb/Beratung/Planung

Sie haben Fragen oder möchten eine Musterstellung in Anspruch nehmen?
Dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns: info@avb-gmbh.de – gerne beraten wir Sie individuell!

0211 – 63 20 81

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.