Akustische Elemente zur Geräuschmaskierung im Büro

Rücksicht auf Hobby-Schlagzeuger müssen Sie nicht nehmen, wenn Sie mehrere Kollegen in Ihrem Großraumbüro unterbringen wollen. Jedoch braucht es dort bei unzureichender Raumplanung oft nicht mehr als nur 1 Sprechstimme, um Mitarbeiter in den Wahnsinn zu treiben. Schaffen Sie daher mit akustischen Elementen von Vornherein Abhilfe. Mehr zu Absorbern, Schallschutz und Geräuschmaskierung lesen Sie bei AVB Büroeinrichtungen.

Lärm im Büro


Lange Nachhallzeiten machen ordentlich zu schaffen

Dauerhafte Konzentrationsstörungen von Mitarbeitern können die Produktivität eines Betriebs ganz schön leiden lassen. Hier einmal 9 statt 90 € ins System eingegeben, dort den Namen des Kunden vertauscht, woanders die falsche Datei verschickt – wenn sich kleinere Fehler gravierend häufen, liegt das eventuell an einem zu hohen Lautstärkepegel im Büro.

Das Problem konkret manifestiert sich in langen Nachhallzeiten. In Büros haben wir es in vielen Fällen mit ähnlichen Gründen dafür zu tun:

  • viele große, glatte Flächen,
  • ein hoher Verbauungsgrad von Glas und Beton,
  • Schallbrücken (auch durch Wände hindurch)
  • der Verzicht auf Teppiche und mehr.

Schon bei der Begehung eines potenziellen neuen Bürogebäudes können Sie bestimmte Aspekte miteinbeziehen. So kann man die zu erwartende Nachhallzeit von Tönen relativ einfach mit Taschenrechner und Papier ausrechnen. Wichtig auch deshalb, da es mit der DIN 45645-2 und der damit in Verbindung stehenden DIN EN ISO 9612 (Lärmschutznormen) gesetzliche Vorgaben dazu gibt.

Doch über welche Möglichkeiten verfügen Sie, den letztlich auftretenden Schall im Büro effektiv zu schlucken?

Welche akustischen Elemente fürs Büro helfen?

Akustische Elemente

Akustische Elemente von akustik-office-systeme.de

Eine gute Schalldämmung am Boden erreicht man prinzipiell durch Teppiche oder Kunststoffbeläge. Auf Parkett oder gar Fliesen hingegen hört man jede Bürostuhlrolle. Im Bereich der Decke ist der Handlungsradius eingeschränkter, aber zusätzliche Gewichte in Form von Deckenabsorbern bieten hier etwas mehr Schallschutz.

Im Rauminneren beschäftigen sich Planer wie AVB Büroeinrichtungen mit Akustikelementen wie:

➜ Akustikwürfel und Akustikzylinder,
➜ Schrankrückwandelemente,
➜ Plissees (je mehr Falten, desto besser!),
➜ Wandabsorber oder auch
➜ Raumteiler, großflächige Gardinen und kleinteilige Büromöbel.

Da Geräusche, also rhythmische Schwingungen von Luftmolekülen, von großen und glatten Flächen reflektiert werden, empfehlen sich für Büroräume also schalldurchbrechende, dreidimensionale Formen.

AVB Büroeinrichtungen mit akustischen Konzepten für Sie da

Nimmt auch bei Ihnen, trotz aller Bemühungen leise zu sein, die Lautstärke im Büro ungekannte Formen an? AVB Büroeinrichtungen hilft Ihnen mit 20jähriger Berufserfahrung und stetiger Weiterbildung in raumakustischen Themen gerne weiter!

Lena Trceziok - AVB Büroeinrichtungen Düsseldorf

Lena Trceziok: Vertrieb/Beratung/Planung

Sie haben Fragen oder möchten eine Musterstellung in Anspruch nehmen?
Dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns: info@avb-gmbh.de – wir beraten Sie gerne!

0211 – 63 20 81

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.